Chancen statt Schulden

Das Land Oberösterreich schlägt mit dem Sparpaket einen neuen Weg in der Finanzpolitik ein und ist damit abermals Vorreiter. Es werden keine neuen Schulden mehr gemacht, sondern erstmals seit 2002 sogar wieder Schulden abgebaut. Das bringt Oberösterreich wieder die Chance, ¬zurück an die Spitze zu gelangen. Viele andere Länder werden diesem Kurs folgen müssen.

Wirtschaftsbund-Landesobfrau Doris Hummer begrüßt daher das geplante Nulldefizit für das Landesbudget 2018. „Alle müssen ihren Beitrag leisten, damit wichtige finanzielle Spielräume für Zukunftsbereiche geschaffen werden. Investitionen in Bildung, Gesundheitsversorgung sowie in den Sozialbereich sind ebenso wichtig wie in die Infrastruktur und in einen starken Wirtschaftsstandort,“ bestätigt Doris Hummer.

„Nicht mehr auszugeben als einzunehmen ist die Grundregel eines jeden redlichen Kaufmanns. Das muss zukünftig auch für die Politik gelten,“ spricht Doris Hummer aus Erfahrung, die in der Wirtschaftskammer selbst bereits Einsparungen und Reformen durchführt und dies auch für die laufenden Regierungsverhandlungen auf Bundesebene als richtigen Ansatz sieht.

nach oben