Neue Landesinnungsmeisterin der OÖ Berufsfotografen

Doris Hummer gratuliert Sabine Starmayr und dankt Niklas Fleischmann

Sabine Starmayr

© Starmayr

Mit 1. Juli 2017 übernimmt Sabine Starmayr den Vorsitz der Landesinnung der OÖ Berufsfotografen in der WKOÖ. Starmayr folgt Fleischmann nach, der seit 2003 als Landesinnungsmeister für diese Branche im Einsatz war. „Mit Sabine Starmayr haben wir nun die erste weibliche Innungsmeisterin in der Fotografenbranche. Es freut mich ganz besonders, dass Sabine Starmayr diese Aufgabe übernommen hat und nun im WKOÖ-Team mit dabei ist“, gratuliert WKOÖ-Präsidenten und WB Landesobfrau Doris Hummer. Und weiter: „Mein Dank gilt Niklas Fleischmann für seine Arbeit als Landesinnungsmeister in den letzten vierzehn Jahren. Er hat in der Fotografenbranche viel bewegt und wir konnten von seiner jahrelangen Erfahrung profitieren.“

Sabine Starmayr ist gelernte Fotografin und wagte 1992 den Schritt in die Selbständigkeit. Sie sammelte viele Erfahrungen in der Pressefotografie, da sie für einige namhafte Medienhäuser tätig war. 2011 eröffnete sie ihr eigenes Fotostudio in Leonding mit dem Schwerpunkt Portraitfotografie und hat sich auf Business Branding und Glamour Fotografie spezialisiert. Starmayr ist Autorin mehrerer Fachbücher über Themen wie Foto-Marketing und Ratgeber für Tierfotografie.

Seit 2014 ist Starmayr Ausschussmitglied in der Fotografeninnung der OÖ Wirtschaftskammer, Sparte Gewerbe und Handwerk. Sie ist Organisatorin der Gemeinschaftsausstellung der Berufsfotografen „Menschenbilder OÖ“. Die Ausstellung tourt durch ganz OÖ und der nächste Ausstellungsort ist im Schlosspark in Enns von 29. Juni bis 18. Juli. „Ich freue mich, dass ich als Landesinnungsmeisterin nun die Interessen der oberösterreichischen Berufsfotografen landesweit vertreten darf“, blickt Starmayr optimistisch auf ihre neue Aufgabe.

nach oben