Julius Raab-Messe und Neujahrsempfang

Der Wirtschaftsbund-Neujahrsempfang zog auch heuer wieder das Who is Who der heimischen Wirtschaft an. Und natürlich auch die Knacker – die Lieblingsspeise von Julius Raab.

v.li.n.re.: Wolfgang Greil, Thomas Stelzer, Doris Hummer, Christoph Leitl, Christine Haberlander, Markus Achleitner

© Maringer/cityfoto

Die diesjährige Julius Raab-Festmesse in der Linzer Minoritenkirche wurde heuer vom Abt des Stiftes Schlägl Prälat Kons.-Rat. Mag. Martin Felhofer und Dechant Kons.-Rat. OStR. Mag. Johann Gmeiner zum Gedenken an WB-Gründer und Freiheitskanzler Julius Raab abgehalten.

Anschließend lud der Wirtschaftsbund zum traditionellen Neujahrsempfang in die Redoutensäle. Mehr als 500 Gäste folgten der Einladung und nutzten den Abend zum Netzwerken. Gastgeber Präsidentin Doris Hummer und Direktor Wolfgang Greil begrüßten die Ehrengäste ­– darunter waren Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Landtagspräsident KommR Viktor Sigl, WB Ehrenobmann und Eurochambres-Präsident Dr. Christoph Leitl, Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag. Christine Haberlander, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner sowie viele mehr.

„2018 war für die Wirtschaft und für uns ein wirklich gutes Jahr. Der Wirtschaftsmotor lief in unserem Bundesland so richtig auf Hochtouren und wurde nur durch den Arbeitskräftemangel gedrosselt. In Wien wurden viele richtige Entscheidungen getroffen, hier haben wir uns mit unseren Forderungen erfolgreich Gehör verschafft. Als nächsten Schritt braucht es bei der Steuerreform ein gutes Gesamtpaket mit einem einfachen und fairen Steuersystem für alle“, so Doris Hummer bei ihrer Ansprache.

 

Alle Fotos gibt's >>hier

nach oben