• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      Betriebsbesuch des Wirtschaftsbundes Wels bei der Kellner&Kunz AG

      Auf Einladung der Kellner & Kunz AG besuchten kürzlich 70 Mitglieder des Wirtschaftsbundes Wels den Welser Leitbetrieb.

      1922 in Wien gegründet und seit 1954 mit Sitz in Wels ist das Unternehmen auf den Handel mit hoch-qualitativen Werkzeugen und Schrauben spezialisiert.

      Ernst Wiesinger (Vorstandsvorsitzender), Walter Bostelmann (Vorstand), Armin Schneeberger (Prokurist) der Kellner & Kunz AG,  führten durch das Logistikzentrum mit rund 120.000 verschiedenen Artikeln – monatlich kommen rund 12.000 neue Artikel hinzu – und gaben Einblicke in die sehr komplexen Abläufe. „Wir betreuen vom Standort Wels aus etwa 70.000 aktive Kunden. Dies kann aber nur durch ein perfektes Zusammenspiel von motivierten Mitarbeitern und hochmoderner Lager- und Fördertechnik funktionieren. Unsere knapp 1050 Mitarbeiter sind deshalb unser größtes Kapital“, freut sich Ernst Wiesinger.

      Mitunter ein Grund für das starke Wachstum des Unternehmens – so stieg die Anzahl der Mitarbeiter von 300 im Jahr 1998 auf knapp 1.050 im Jahr 2015 – ist die hohe Bindung an den Markt. „Expandiert einer unserer Großkunden nach Asien müssen wir mitziehen, ansonsten würden wir den Kunden verlieren“, gibt sich der Vorstandsvorsitzende Ernst Wiesinger flexibel und blickt optimistisch in die Zukunft.

      Auch WB-Obmann Josef Resch war von der Betriebsführung sichtlich begeistert. „Sagenhaft wie dieses Unternehmen in den letzten Jahren und Jahrzehnten gewachsen ist. Ich bin froh und stolz darüber solche internationalen Leitbetriebe in unserer Stadt zu haben“, gab sich Resch erfreut.

      Schließen