• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      Hummer sagt Danke an oö. Betriebe

      Der Wirtschaftsbund OÖ nützt den 30. April, am Tag der Arbeitgeber, um eine landesweite Kampagne zu starten. „Unseren Betrieben gebührt ein großer Dank. Rund 510 Millionen Euro fließen jährlich alleine an Kommunalsteuer in die Gemeindekassen. Zum Wohle der Allgemeinheit.“, so Landesobfrau Doris Hummer. Kindergärten, Schulen, Feuerwehrhäuser, Altersheime, Sport- und Spielplätze und Geh¬steige, all dies wird durch diesen Beitrag ermöglicht.

      Doris Hummer geht es vorrangig darum, die Wertschätzung und den Stellwert den Betrieben gegenüber zu erhöhen: „Unsere oberösterreichischen Unternehmen schaffen nicht nur Arbeitsplätze vor Ort, sie sind auch unsere Nahver­sorger in den Regionen und erleichtern mit ihren Pro­dukten und Dienstleistungen unser tägliches Leben“.

      Als erste Maßnahme der, wie Hummer selbst sagt, Wertschätzungskampagne, wird landesweit eine Aktion ins Leben gerufen. „Ganz individuell sagen wir in den Bezirken und Gemeinden Danke. Es ist alles andere als selbstverständlich, was Unternehmer und ihre Mitarbeiter tagtäglich leisten“.

      Von Klassenkampf hält Hummer nichts: „Es muss endlich Schluss sein mit dem ständigen Schlechtmachen der Unternehmen.“. Vielmehr plädiert die Wirtschafts- und Industriesprecherin im OÖVP-Klub und selbst Unternehmerin für einen neuen Stil, indem Unternehmer und Arbeitnehmer gleichermaßen gewürdigt werden.

      WB-Landesobfrau Doris Hummer startet eine Wertschätzungskampagne um aufzuzeigen, was Unternehmerinnen und Unternehmer mit ihren Mitarbeitern tagtäglich leisten.

      Schließen