• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      Innovative Unternehmer schwören auf die Heilkraft der Zirbe

      Sipbachzell. Am 1. Dezember eröffneten die Unternehmer Otto Mayr und Josef Obermann das "Gasthaus Zirbenschlössl" mit hoher Prominenz und einer Vielzahl an interessierten Gästen. In nur sieben Monaten Bauzeit errichteten sie das "Schlössl".

      Pater Klaudius, die Nationalräte Klaus Lindinger und Petra Wimmer, Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner, Landesrat Max Hiegelsberger, WKO-Obmann Manfred Spiesberger, WK- und WB-Bezirksobmann Franz Ziegelbäck, Bürgermeister Heinrich Striegl, Direktor Franz Stockinger von der finanzierenden Raiffeisenbank Wels-Süd und viele (hochrangige) Gäste mehr waren gerne bei der Eröffnung des neuen Gasthauses mit dabei. Selbst WKO-Präsidentin WB-Landesobfrau Doris Hummer schaute noch auf einen Sprung vorbei.

      Es ist kein Wunder, dass sich so viele Menschen für das "Zirbenschlössl" interessierten. Immerhin ist es heute nicht alltäglich, ein neues Gasthaus – und das in dieser Dimension – zu bauen. Unternehmer Otto Mayr schilderte auf der Bühne auch kurz, was ihn dazu bewog. Sein Jugendtraum war es immer, ein Gastwirt zu sein. Da er mit seinem Spengler- und Dachdecker-Betrieb von der Baubranche viel versteht, wickelte er den Bau des Zirbenschlössl inklusive Planung selbst ab.

      Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Schöne Räumlichkeiten mit Gaststuben in allen Größen sowie edlem Holz ausgestattet sorgen für den Wohlfühlfaktor. Alle Redner gratulierten den beiden Unternehmern zu ihrer Innovationsbereitschaft und auch dem unternehmerischen Mut. Es sind bereits einige Weihnachtsfeiern gebucht oder auch der Wirtschaftsempfang Wels-Land wird  im Saal des Zirbenschlössls stattfinden. So läuft die Startphase gut an. 

      Bezirksparteiobmann NR Klaus Lindinger und WB-Bezirksobmann KommR Franz Ziegelbäck sowie Bürgermeister ÖkR Heinrich Striegl wünschen auf alle Fälle alles Gute!

      Schließen