• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      Joe Biden: Was macht er?

      Joe Biden hat die richtungsweisende US-Wahl gewonnen und wird der 46. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika.

      Die richtungsweisende US-Wahl ist geschlagen: Joe Biden hat gewonnen und wird der 46. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Nach vier Jahren der Amtszeit Donald Trumps, Protektionismus und “America First” stellt sich die Frage, wer der Mann an der zukünftigen Spitze der größten Volkswirtschaft der Welt ist. Und was sind die Folgen seiner wirtschaftspolitischen Agenda für Europa und Österreich?

      Zur Analyse

       

      FAZIT 

      Die USA bleibt unter Joe Biden voraussichtlich protektionistisch. Das hat vor allem negative Konsequenzen für Exportländer wie Österreich und Deutschland. Biden wird aber in Zukunft mehr auf die US-Verbündeten setzen und Konflikte gemeinsam lösen. Auf internationaler Ebene hat er viel vor – die Verbesserung der Beziehungen zur WTO und der Wiedereintritt in das Pariser Klimaabkommen haben dabei für Europa oberste Priorität. Die USA muss sich wieder als starker Partner Europas positionieren und vor allem die gesellschaftliche Spaltung eindämmen. Aus wirtschafts­politischer und volkswirtschaftlicher Perspektive ist Joe Biden ein Fortschritt für die USA und die Welt.

      Schließen