• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      Josef Resch mit 100 Prozent als oberster Interessensvertreter in Wels bestätigt

      Eine starke Wirtschaft für eine starke Stadt! Großbäcker Josef Resch wurde am Bezirkstag des Wirtschaftsbundes Wels erneut zum Obmann des größten wirtschaftspolitischen Interessensvertreters der Stadt gewählt.

      Er startet somit in seine zweite Amtsperiode und blickt sehr optimistisch in die Zukunft. „Binnen vier Jahren konnten mein Team und ich die Mitgliederzahl des Wirtschaftsbundes um über 30 Prozent steigern. Dieser Zusammenhalt in der Unternehmerschaft gibt mir das Vertrauen, dass wir für unsere Stadt auch in Zukunft einiges bewegen können“, so die neue und alte Spitze des Interessensvertreters.

      Die Bilanz der letzten Periode kann sich wahrlich sehen lassen. Bei in Summe 65 Veranstaltungen, 50 Presseaussendungen und elf Pressekonferenzen war Resch und sein Team sehr aktiv und trug maßgeblich zur wirtschaftlichen Weiterentwicklung der Stadt bei.

      Auch hochkarätige Ehrengäste folgten der Einladung  des umtriebigen Unternehmers. Wirtschaftskammerpräsident und WB Landesobmann Dr. Christoph Leitl und seine designierte Nachfolgerin Mag. Doris Hummer waren die ersten Gratulanten und ließen mit klaren Botschaften aufhorchen: „Im Vordergrund der Arbeit des Wirtschaftsbundes steht die Zurückgewinnung des Vertrauens. Der Unmut vieler  Unternehmerinnen und Unternehmer ist zu Recht groß“, hieß es.

      Als weitere Vorstandsmitglieder mit einem Ergebnis von 98 – 100 Prozent wurden gewählt: Helmut Platzer, Harald Plöckinger, Sybille Prähofer, Franz Edlbauer, Peter Lehner, Thomas Humer, Günter Rübig, Paul Rübig, Christof Schumacher, Josef Schachner, Manfred Spiesberger und Thomas Brindl.

      Schließen