• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      Julius-Raab-Medaille für Kaltenbrunner, Haderer und Rohrhofer

      Die Julius-Raab-Medaille – die nur selten vergebene und höchste Auszeichnung des OÖ. Wirtschaftsbundes – überreichte WB-Landesobmann Präsident Christoph Leitl im festlichen Rahmen im Mozarthaus der Wirtschaft an drei verdiente Oberösterreicher: Extrembergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner, Karikaturist Gerhard Haderer und der Satiriker Werner Rohrhofer.

      „Alle drei geehrten Persönlichkeiten verfügen über Eigenschaften wie unser Freiheitskanzler Julius Raab: Bescheidenheit, Geradlinigkeit und konsequente Arbeit“, betonte Leitl in seiner Laudatio. So habe er Gerlinde Kaltenbrunner bescheiden und ohne Allüren kennen gelernt, obwohl sie als erste Frau alle 14 Achttausender ohne Sauerstoff bezwungen hat. Werner Rohrhofer habe mit seiner spitzen Feder als exzellenter Satiriker wie ein Rasenmäher verhindert, dass Gras über Missstände wachsen konnte. Und Gerhard Haderer sei ein Karikaturist, der mit wenigen Strichen Anekdoten erzählt: immer kritisch und pointiert, aber nie bösartig und verletzend, wie auch Ministerin Maria Fekter als großer Fan bestätigte. Leitl: „Ein Land braucht Menschen mit solchen Begabungen, die künstlerisch zum Nachdenken bringen und so einen Beitrag zur Bewusstseinsbildung der Bevölkerung leisten. Mögen sie weiter im Sinne Julius Raabs wirken!“

      Schließen