• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      Julius-Raab-Medaillen an drei Linzer Wissenschaftler

      Die höchste Auszeichnung des Wirtschaftsbundes, die Julius-Raab-Medaille, konnte Präsident Dr. Christoph Leitl dieser Tage im Mozartzimmer der Wirtschaftsbund-Landesleitung an drei verdiente heimische Universitätsprofessoren verleihen.

      So würdigte der Wirtschaftskammer- und WB-Präsident das jahrzehntelange universitäre Wirken von o. Univ. Prof Dkfm. Dr. Reinbert Schauer, der als Institutsvorstand am Institut für Betriebswirtschaftslehre der gemeinwirtschaftlichen Unternehmen an der Uni Linz tätig ist und als Autor und Mitverfasser von rund 40 wissenschaftlichen Werken und Lehrbüchern europaweites Ansehen genießt. Seit acht Jahren stell sich o. Univ. Prof Schauer als wissenschaftlicher Berater dem Verein "Rudolf Trauner Stiftung) zur Verfügung, 2007 wurde ihm der Wissenschaftspreis des Vereins "Rudolf Trauner Stiftung" verliehen.

      Seit Jahren Mitglied "Der europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste" und untrennbar mit der Katholisch-Theologischen Privatuniversität Linz, der Kepler-Uni Linz (Technisch-naturwissenschaftliche Fakultät) und der Universität Budweis verbunden, zählt der gebürtige Ottensheimer Univ. Prof. Dr. Helmut Renöckl längst zu einem erlesenen Kreis international anerkannter "Ethik"-Kapazitäten.

      Wirtschafts- und Sozialgeschichte zählen zu den überragenden Domänen von o. Univ. Prof. Dr. Roman Sandgruber, der seit 1988 an Kepler-Universität Linz lehrt (seit 1994 Mitglied des Senats). Sandgrubers wissenschaftliches Wirken umfasst unter anderem 12 Bücher und fast 200 Aufsätze und Beiträge in wissenschaftlichen Journalen und Publikationen. Als Vorstandsmitglied des Oberösterreichischen Musealvereines – Gesellschaft für Landeskunde von Oberösterreich (seit 1999) gelang o. Univ. Prof. Dr. Sandgruber ein wichtiger Brückenschlag zwischen den heimischen Museen und der Universität Linz. Immerhin steht Sandgruber seit sieben Jahren dem Verbund oberösterreichischer Museen, in dem 283 heimische Museen zusammengeschlossen sind, als Präsident vor.

      Schließen