• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      Kneifel zu Vorstoß im Bundesrat: „Klare Lebensmittelkennzeichnung wurde einstimmig beschlossen!“

      Im Bundesrat wurde die vom Braunauer BR Ferdinand Tiefnig eingebrachte Petition „Klare Lebensmittelkennzeichnung in Österreich“ einstimmig angenommen. „Die Erwartungen der Verbraucher an die Beschaffenheit von Lebensmitteln haben sich in den vergangenen Jahren grundlegend gewandelt“, weiß Tiefnig. „Neben der Produktqualität sind auch Aspekte wie Herkunft der Rohstoffe und ethische Werte wie Umwelt- und Tiergerechtheit für die Kaufentscheidung relevant. Künftig soll die Kennzeichnung bei Lebensmitteln und die Herkunft der verwendeten Rohstoffe für die Konsumenten sichtbar, klar erkenntlich und nachvollziehbar sein.“

      Diverse Umfragen belegen immer wieder, dass die Konsumenten verlässliche Informationen über ihre Lebensmittel wollen. Bei Lebensmitteln kommt der österreichischen Herkunft, der Qualität, der regionalen Produktion und der Frische der Lebensmittel eine zunehmende Bedeutung zu. Es zeigt sich, dass die Konsumenten großes Interesse an Transparenz, Vertrauen und Sicherheit bei Lebensmitteln haben. „Das ist ein sehr wichtiges Thema, das alle Menschen in Österreich berührt, weil es nicht egal ist, welche Produkte wir kaufen“, freut sich Bundesrats-Fraktionsobmann Wirtschaftsbunddirektor Gottfried Kneifel über dieses eindeutige Votum.

      Schließen