• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      Lehrlingsausbildner ausgezeichnet

      Offenhausen. Im Rahmen eines Bezirkstages besuchte Landtagspräsident KommR Viktor Sigl das Unternehmen „Landtechnik Söllinger“ in Offenhausen.

      Erklärtes Ziel war, die Lehrlingsausbildner Franz Anzengruber und Matthias Söllinger zu ihrer Arbeit zu gratulieren. „Die Lehrlingsausbildner leisten eine besondere Arbeit. Sie kennen einerseits die Bedürfnisse des Betriebes und andererseits auch das Können der Jugendlichen. Beides gekonnt zu vereinen ist eine Kunst. Mit meinem Besuch möchte ich den Stellenwert der Lehre hervorheben“, erklärte Landtagspräsident KommR Viktor Sigl. 

      Mitteleuropas beste Mähdrescher-Verkäuferin kommt aus Offenhausen
      Geschäftsführerin Helga Neundlinger informierte über das Unternehmen. Derzeit bildet der Betrieb mit insgesamt 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern drei Lehrlinge aus. Früher setzte der Betrieb primär auf Erntemaschinen. Mittlerweile können sämtliche Maschinen der Landtechnik über Söllinger bezogen werden. Marken wie Amazone, Case, Fliegl, Regent, Kramer, Reisch und Steyr sind im Programm. Besonders bei den Axial-Mähdreschern hat sich „Landtechnik Söllinger“ einen Namen gemacht. So gilt Helga Neundlinger als die beste Mähdrescher-Verkäuferin Mitteleuropas, wie Bürgermeister Johann Stürzlinger erwähnte. Übrigens zählt das Gemeindeoberhaupt von Offenhausen auch zum Team bei „Landtechnik Söllinger“. 

      Geschäftsführerin Helga Neundlinger erwähnte, dass sie die rauen Zeiten, mit denen die Bauern zu kämpfen haben, spüre. In der Branche wird eher vorsichtig investiert. Enorm viele Arbeitsplätze hängen direkt und indirekt an der Landwirtschaft. Beachtliche 530.000 Menschen sind im vor- und nachgelagerten Bereich sowie direkt in der Land- und Forstwirtschaft in Österreich (OÖ: 100.000 Arbeitsplätze) beschäftigt.

      Schließen