• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      LH-Stv. Hiesl ist Oberösterreichs „Jahrhundert-Straßenbauer“

      Leitl betont Wichtigkeit der Linz- Umfahrungen für die Wirtschaft

      „Mit dem geplanten Spatenstich zum Linzer Westringes im Sommer und dem Vorantreiben zur Ostumfahrung der Landeshauptstadt geht es bei der oberösterreichischen Verkehrsinfrastruktur einen Schritt vorwärts“, sagte Präsident Christoph Leitl anlässlich der Präsentation der Korridorentscheidung zur Linzer Ostumfahrung. „Gerade für die Wirtschaft ist das ein wichtiges Signal, ist diese doch auf gute Verkehrsanbindungen angewiesen und vor allem die Nord-Süd-Achse wartet schon seit Jahrzehnten auf eine entsprechende Lösung. Landeshauptmann-Stellvertreter Landesrat Franz Hiesl wird dank seiner Initiativen und Umsetzungen wohl als ,Jahrhundert-Straßenbauer‘ in Oberösterreichs Geschichte eingehen!“

      Die Straßeninfrastruktur ist ein wichtiger Standortfaktor. Sie ist entscheidend für die Ballungszentren, aber auch für die Entwicklung und Erhaltung des ländlichen Raumes. Ein leistungsfähiges und gut ausgebautes Straßennetz ist eines der wichtigsten Kriterien für die Ansiedlung von Unternehmen. „Eine gut ausgebaute Infrastruktur ist jedoch nicht nur ein Aspekt der Verkehrssicherheit, sondern auch eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine Region, um wirtschaftlich erfolgreich sein zu können“, betont WB-Direktor Wolfgang Greil. „Und nur wer wirtschaftlich erfolgreich ist, schafft auch Arbeitsplätze!“

      Schließen