• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      Lokale Wirtschaftselite zu Gast bei DANA

      Europas modernstes Türenwerk lud, auf Initiative des Wirtschaftsbundes, Vertreter der lokalen Wirtschaft und Politik zum nachbarschaftlichen Vernetzungstreffen. Insgesamt 31 Personen folgten der Einladung und konnten sich über die Entwicklungen und die positiven Zukunftsaussichten der bekannten Premium-Türenmarke informieren.

      DANA blickt auf ein äußerst erfolgreiches Geschäftsjahr 2012 zurück. Die 520 MitarbeiterInnen des Werkes in Spital am Pyhrn produzierten in nur einem Jahr knapp eine halbe Million Türen mit den dazugehörigen Zargen. Mit diesen und ähnlichen Details beeindruckten der aus Schweden stammende Geschäftsführer Frisk und sein geschäftsführender Kollege Bohusch ihre Zuhörer, zu denen u.a. Direktor Klaus Schmaranzer (Raiffeisenbank Windischgarsten), Harald Humpl Jun. und Harald Humpl Sen. (Wirtschaftsbund-Obmann Regionsgruppe Windischgarsten), Anton Stöckl (Eigentümer ROHOL), DI Rudolf Koblinger (Betriebsleiter ROHOL), Hubert Humpl (Altbürgermeister Roßleithen), sowie Hinterreiter Stefan (Vizebürgermeister Edlbach), DI (FH) Herbert

      Gösweiner (Wirtchaftsbund-Obmann Regionsgruppe Spital am Pyhrn), Karl Popp (Wirtschaftsbund-Obmann Ortsgruppe Vorderstoder), Ernst Lindblicher (Altbürgermeister Vorderstoder) zählten.

      Auch bei der anschließenden Werksführung wurde schnell klar: Die Stärken von DANA sind die Innovationskraft des Standortes in Spital am Pyhrn, das umfassende Service sowie die MitarbeiterInnen. Und das ist kein Zufall: Seit dem Jahr 2000 investierte man mehr als 50 Mio. Euro in den Standort und damit in die positive Zukunft des Unternehmens.

      Schließen