• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      Mehr als 25.000 Lehrlinge in Oberösterreich: Lehrlinge ausbilden heißt die Zukunft sichern

      „In Oberösterreich gibt es mehr als 25.000 Lehrlinge, die in rund 8.000 Betrieben ausgebildet werden“, stellte WB-Direktor Bundesrat Gottfried Kneifel anlässlich der Überreichung des TOP-Ausbildungszertifikates des OÖ. Wirtschaftsbundes an den Alberndorfer Spenglermeister Reinhard Stadler, der vor kurzem auch zum WB-Bezirksobmann in Urfahr-Umgebung gewählt wurde, fest. Kneifel: „Gerade in Zeiten wie diesen ist es keine Selbstverständlichkeit, junge Menschen auszubilden und damit unsere Zukunft abzusichern.“

      In diesem alteingesessenen und traditionellen Familienbetrieb in Alberndorf – bekannt durch den metallenen „Findling“ beim Kulturzentrum Bruckmühle in Pregarten – wurden seit Ende der 60er Jahre bereits mehr als 30 Lehrlinge ausgebildet. „Die längst dienenden Mitarbeiter haben bei uns als Lehrlinge begonnen und sind heute eine Stütze des Unternehmens“, weiß Reinhard Stadler, der den väterlichen Betrieb heute zusammen mit Gattin Eva und Sohn Thomas führt. „Die Lehrlingsausbildung ist für uns eine Investition in die Zukunft und aktuell lernen zwei junge Burschen bei uns das Spengler-Handwerk.“

      „Die hohe Bereitschaft der heimischen Klein- und Mittelbetriebe zur Lehrlingsausbildung ist ein Beweis dafür, dass UnternehmerInnen auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten diese soziale Verantwortung gegenüber der Jugend wahrnehmen“, lobt Kneifel. „Das TOP-Ausbildungszertifikat des Wirtschaftsbundes ist daher ein öffentliches Zeichen als Dank und Anerkennung für diese Vorbildwirkung.“

      Schließen