• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      Mehr als 25.000 Lehrlinge in Oberösterreich – Lehrlinge ausbilden heißt Zukunft sichern

      „In Oberösterreich gibt es nicht weniger als 25.721 Lehrlinge, die in insgesamt 8.000 Betrieben ausgebildet werden – das ist eine Steigerung um 1,6 Prozent zum Vergleichszeitraum des Vorjahres“, stellte Wirtschaftsbund-Direktor BR Gottfried Kneifel anlässlich der Überreichung des TOP-Ausbildungszertifikates an das Ennser Unternehmen GEBOL fest.

      Kneifel übergab die bei den heimischen Ausbildungsbetrieben begehrte Urkunde des OÖ. Wirtschaftsbundes an den geschäftsführenden GEBOL-Gesellschafter Gerhard Frank und seinen GF-Stv. Hademar Schmidberger und bedankte sich dafür, dass sich das Unternehmen GEBOL zur Lehrlingsausbildung bekennt.

      „Es ist gerade in Zeiten wie diesen keine Selbstverständlichkeit, junge Menschen auszubilden, wobei die Lehre eine durchwegs anspruchsvolle Ausbildung ist“, betont Kneifel. „Die hohe Bereitschaft der heimischen Klein- und Mittelbetriebe zur Lehrlingsausbildung ist ein Beweis dafür, dass Betriebe auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten diese soziale Verantwortung gegenüber der Jugend wahrnehmen. Und immerhin hat rund die Hälfte aller heutigen Unternehmer ihre Karriere einmal als Lehrling begonnen!“

      Schließen