• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      "Mister Roaming" Paul Rübig erhält "Oscar für EU-Abgeordnete"

      Unser Europaabgeordnete Paul Rübig wurde heuer in Brüssel als "EU-Abgeordneter des Jahres 2015" in der Kategorie "Informations- und Kommunikationstechnologie" ausgezeichnet. Er erhielt den Preis für seine "unermüdliche Arbeit für die Modernisierung von öffentlichen Diensten und das Vorantreiben von Wissenschaft und Technik". Die Auszeichnung gilt als "Oscar für EU-Abgeordnete".

      "Der Preis ist eine Bestätigung meiner langjährigen Bemühungen für neue Technologien und ein roamingfreies Europa. Er bestärkt mich, auch weiter für ein wettbewerbsfähiges, barrierefreies, digitales Europa zu kämpfen", bedankte sich Rübig für den Preis. 

      Ein besonderes Anliegen sind Rübig dabei der Schutz persönlicher Daten und das sogenannten "Internet of things". "Die Kontrolle über unsere persönlichen Daten im Zeitalter von smarten Technologien ist eine Herausforderung der kommenden Jahre", so der dienstälteste österreichische EU-Abgeordnete. Das Internet of Things, die umfassende Vernetzung aller Geräte, biete "ungeahnte Chancen für die Bürger, die europäischen Betriebe und für hochqualifizierte Arbeitsplätze", betonte Rübig.

      Die Wahl der "EU-Abgeordneten des Jahres" erfolgt jährlich in geheimer Abstimmung unter allen Mitgliedern des Europaparlaments. Damit ist die Auszeichnung ein objektiver Indikator für das parteiübergreifende Vertrauen und die internationale Anerkennung, die ein Parlamentarier unter den Abgeordnetenkollegen genießt. Organisiert werden die sogenannten "MEP Awards" durch die Politikzeitschrift "Parliament Magazine".

      Schließen