• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      Oberösterreich als Vorbild für den Bund: Fünf Prozent Sparpotenzial machen neue Steuern unnötig

      „Wenn der Bund – so wie das Land Oberösterreich – ebenfalls fünf Prozent in der Verwaltung einsparen würde, dann wäre keine Steuererhöhung notwendig“, bringt Oberösterreichs Wirtschaftsbunddirektor BR Gottfried Kneifel die WB-Aktion „jetztgegensteuern“ auf den Punkt. „Die Wirtschaft unterstützt die Sparpläne des Landeshauptmannes, der in Oberösterreich mit gutem Beispiel vorangeht und dank Einsparungen in der Verwaltung auch in Zukunft schuldenfrei bleiben will!“

      Angesichts der aktuellen Budgetzahlen gab Landeshauptmann Josef Pühringer den Startschuss zu dieser großen Verwaltungsreform mit dem Ziel, rund 500 Millionen Euro einzusparen. „Nur klare Ziele führen zum Erfolg!“, lobt Kneifel diesen Schritt und verweist auf die zehn Reformziele* des Wirtschaftsbundes, die als Leitfaden für dieses ehrgeizige Vorhaben dienen sollen. „Die anderen Bundesländer und auch der Bund selbst müssen eigentlich nur dem oberösterreichischen Vorbild folgen, um ebenfalls ohne zusätzlicher Belastung der Bürger durchzukommen. Es geht darum, finanzielle Freiräume zu bekommen, damit in Zukunftsbereiche wie Bildung, Forschung und Wissenschaft investiert werden kann.“

      Schließen