• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      OÖ. Wirtschaftsbund fit für Superwahljahr

      WB-Obmann Leitl: Wir müssen das Richtige zur richtigen Zeit tun" Entlastung durch Kreditgebührensenkung und neue Arbeitszeitmodelle

      "Wir können mit dem vergangenen Jahr zufrieden sein. Die wesentlichen Dinge sind gelungen" zog Wirtschaftsbund Landesobmann Christoph Leitl beim traditionellen WB-Neujahrsempfang am 12. Jänner 2009 in Linz Bilanz und verwies etwa auf die Abfertigung Neu und das ab 2010 vereinbarte steuerbegünstigte 13. und 14. Monatsgehalt auch für Wirtschaftstreibende.

      WB mit 16.300 Mitgliedern
      Auch im neuen Jahr gebe es für den WB viel zu tun. "Die Prognosen für 2009 sind bekannterweise schwierig", so Leitl. "Es gelte daher besonders die betroffenen Betriebe in dieser schwierigen Zeit zu stützen, und das Richtige zur richtigen Zeit zu tun. Und wir sind
      auf dem richtigen Weg: Wir haben Konjunkturpakete geschnürt, Bildung, Forschung und Investitionen in thermische Sanierung gefördert", so der Landesobmann. Als nächsten wichtigen Schritt forderte Leitl die Senkung der Kreditgebühren für Betriebe sowie intelligente Arbeitszeitmodelle, die es den Firmen erlauben, flexibel auf die Krise zu reagieren.

      Die OÖ. Wirtschaftsbund-Familie, die mehr als 16.300 Mitglieder hat, sei für das Superwahljahr bestens aufgestellt, sind Leitl und WB-Direktor Bundesrat Gottfried Kneifel überzeugt.

      Schließen