• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      Schwingshandl nimmt soziale Verantwortung wahr – Mehr Wertschätzung für Betriebe

      Holzhausen. KommR Franz Ziegelbäck, WK- und WB-Obmann Wels-Land, besucht verschiedene Unternehmen im Bezirk, um den Betrieben seine Wertschätzung zu zeigen. Mit einem lokalen Konditor-Eis erfrischt er am 30. August die rund 30-köpfige Belegschaft von „Schwingshandl Automation Technology GmbH“ in Holzhausen.

      „Gerne komme ich mit einer Erfrischung vorbei, um den Betrieben und den Menschen zu zeigen: der Wirtschaftsbund ist Vorreiter beim Miteinander und der Wertschätzung“, sagt KommR Franz Ziegelbäck. „Oberösterreichs Unternehmen schaffen Arbeitsplätze, finanzieren durch Steuern und Abgaben den Sozialstaat und schaffen regionale Lebensqualität – ihre Leistungen verdienen Anerkennung“, betont Ziegelbäck weiter.

      Allein im Bezirk Wels-Land fließen jährlich 25 Millionen Euro an Kommunalsteuer in regionale Projekte. Die Unternehmen sind Nahversorger und vieles mehr.

      „Uns ist es ein großes Anliegen, dem von einzelnen Interessensgruppen künstlich hergestellten Gegeneinander zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern entgegenzuwirken. Für uns gibt es nur ein Miteinander – nur gemeinsam sind wir erfolgreich. Wir sagen „Danke!“ für das, was in unseren Unternehmen täglich geleistet wird!“, betont WB-Landesobfrau Mag. Doris Hummer

      Das Unternehmen „Schwingshandl Automation Technology GmbH“ pflegt das Miteinander auch besonders bei den täglichen Aufgaben im Betrieb. Außerdem zeigt die Geschäftsführung soziale Verantwortung nicht nur der Belegschaft gegenüber. Mit entsprechendem Engagement unterstützt es auch immer wieder jene, die es derzeit schwerer haben.

      Wissen zu Schwingshandl Automation Technology GmbH:
      Die Schwingshandl Automation Technology GmbH mit Sitz in Holzhausen ist nach eigenen Angaben führend in der Entwicklung und Realisierung maßgeschneiderter Lösungen für die innerbetriebliche Logistik und Fördertechnik. Es wurde 2003 als reines Engineeringbüro gegründet. Rasch erweiterte es zu einem Produktionsbetrieb. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen 30 Mitarbeiter/innen, wovon alleine elf im Konstruktions- und Entwicklungsbereich tätig sind. Firmengründer sowie Geschäftsführer sind Thomas Schwingshandl und Enrico Larcher. Zahlreiche Stammkunden bestätigen den Unternehmenserfolg. Darüber hinaus ist der Geschäftsführung soziales Engagement sehr wichtig. Etwa veranstaltete sie im Juni 2016 ein Charity-Event zugunsten eines vierjährigen Mädchens, welche an aplastischer Anämie leidet. Rund € 17.000,00 Euro konnten an Familie Haider aus Liebenau überwiesen werden.

      Schließen