• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      Veranstaltungsreihe des Wirtschaftsbundes Braunau: „Meilensteine eines Unternehmens“

      Im Rahmen dieser Vortragsreihe des Wirtschaftsbundes Braunau erzählte GD Ing. Franz Josef Feldmann vor knapp 100 Interessierten Besuchern über seine 30jährige „Unternehmertätigkeit“ als Geschäftsführer des EKB-Betriebsstandortes Braunau. Dem Werk ist eine Reihe von Produktionsstätten im Ausland angeschlossen. EKB-Braunau entwickelt sich immer mehr zu einem Forschungs-, Konstruktions- und Entwicklungsstandort für automobile, technische, elektrische und elektronische Komponenten in Verbindung mit Kunststoff- und Spritzgussprodukten. Als Mitglied der Konzerngeschäftsleitung des weltweit mit 35.000 Mitarbeitern tätigen Familienunternehmens Dräxlmaier Gruppe, mit Stammsitz in Vilsbiburg/Bayern, gab er einen Einblick in die harte Geschäftswelt der Autozulieferindustrie.

      „Die Leute einbinden“, war einer seiner Grundsätze in der Beziehung zu seinen MitarbeiterInnen. „Man muss zuhören können und die Probleme abwägen. Das setzt viele Stunden bei den MitarbeiterInnen in der Produktion voraus“, so Ing. Feldmann weiter. Besonders wichtig waren eben die ständige Schulung der MitarbeiterInnen und die starke Aufnahme und Einbindung von Frauen, selbstverständlich zu gleichen Löhnen.

      „Wenn man in einem Tief die älteren und teureren Mitarbeiter, also die mit Erfahrung, kündigt, fehlen sie besonders, wenn es wieder aufwärts geht!“ – so die Strategie aus der Erfahrung für die Zukunft von GD Ing. Franz Josef Feldmann.

      Schließen