• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      WB-Direktor Gottfried Kneifel übergibt TOP-Ausbildungszertifikat: Top-ausgebildete Mitarbeiter bei Rieder Reinigungsprofi Schmidt

      Seit 25 Jahren beweist sich das Rieder Reinigungsunternehmen von Wenzel Schmidt als TOP-Betrieb in allen Bereichen der Gebäudereiningung – vom Keller bis zum Dach. Eine lange Referenzliste – von Industriebetrieben über Krankenanstalten bis hin zu kommunalen Einrichtungen – bestätigt die Kundenzufriedenheit mit dem Rieder Reinigungsprofi.

      „Nennenswert ist dabei vor allem, dass dieses regionale Unternehmen vorrangig auf seine top-ausgebildeten Mitarbeiter setzt“, betonte WB-Direktor BR Gottfried Kneifel anlässlich der Überreichung des TOP-Ausbildungszertifikates des OÖ. Wirtschaftsbundes an Firmenchef Wenzel Schmidt. „Das Know-how von mehr als zwei Jahrzehnten und eine eigene Mitarbeiterakademie garantieren den Erfolg. Keine Frage also, dieses vorbildliche Rieder Unternehmen in Sachen Lehrlingsausbildung mit einer Urkunde auszuzeichnen. Wenn ein Wirtschaftsbetrieb wie Schmidt in 25 Jahren mehr als 100 Lehrlinge ausbildet und derzeit weiteren zehn jungen Menschen eine berufliche Perspektive gibt, dann ist es eine erfreuliche Notwendigkeit, darauf öffentlich hinzuweisen.“

      In Oberösterreich gibt es derzeit mehr als 25.000 Lehrlinge, die in insgesamt 8.000 Betrieben ausgebildet werden – das ist eine Steigerung um 1,6 Prozent zum Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das TOP-Ausbildungszertifikat des Wirtschaftsbundes ging bisher schon an mehr als 330 verdiente Ausbildungsbetriebe, um das Engagement der heimischen UnternehmerInnen in diesem Bereich entsprechend zu würdigen. „Es ist gerade in Zeiten wie diesen keine Selbstver-ständlichkeit, junge Menschen auszubilden“, so Kneifel. „Die hohe Bereitschaft der heimischen Klein- und Mittelbetriebe zur Lehrlingsausbildung ist ein Beweis dafür, dass die heimischen Betriebe ihre soziale Verantwortung gegenüber der Jugend wahrnehmen. Immerhin hat rund die Hälfte aller heutigen Unternehmer ihre Karriere einmal als Lehrling begonnen!“

      Schließen