• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      WB Obfrau Hummer: Oberösterreich – das Wirtschafts- und Innovationsbundesland – braucht eine neue starke Marke, die hält was sie verspricht!

      EU Regional Competitiveness Index 2016 zeigt strukturelle Probleme am Standort auf

      „Der aktuelle EU Regional Competitiveness Index der EU macht unmissverständlich klar, dass wir in Österreich in allen Regionen in puncto Standortattraktivität Aufholbedarf haben. Vor allem der Platz Oberösterreichs auf Rang 103 von insgesamt 263 Regionen ist alles andere als zufriedenstellend. Wir müssen jetzt den Markenkern Oberösterreichs als Wirtschafts- und Industriebundesland mit Stärkefeldern im Innovationsbereich aufladen“, sagt WB OÖ-Landesobfrau Doris Hummer.

      Der Regional Competitiveness Index rankt alle EU-Regionen nach elf Hauptkriterien. So wird etwa der Technologie-Reifegrad der Regionen an der Verfügbarkeit der neuesten Technolo-gien oder der Zahl von Unternehmen mit fixem Breitbandzugang gemessen. Darüber hinaus fließen Faktoren wie Infrastruktur, Gesundheitssystem, Bildungssystem, höhere Bildung und lebenslanges Lernen sowie die Innovationsfähigkeit in der Region in das Ranking ein.

      An der Spitze des aktuellen Rankings steht der Großraum London. Sieben der 10 Top-Regionen sind Regionen um Haupt- oder Großstädte, die sich allesamt neben einer starken Wirtschaft durch ihre sehr leistungsfähige Infrastruktur mit Bahnhöfen oder Flughäfen sowie ihre hervorragenden Universitäten und Forschungseinrichtungen auszeichnen.

      „Die Ergebnisse sind eindeutig: Damit Oberösterreich wieder in die Liga der wirtschaftlich erfolgreichsten Regionen aufrücken kann, müssen wir unser Land noch stärker als Wirt-schafts- und Innovationsbundesland positionieren. Dazu müssen aber die Rahmenbedingun-gen stimmen – und dabei können wir von den besten lernen: Vor allem der Breitbandausbau, die Umsetzung großer Infrastrukturprojekte wie der Westbahn-Verschwenkung und dem Westring, eine konsequente Qualitätssteigerung in unserem Bildungssystem – vom Kindergar-ten bis zur Hochschule – und ein Streben nach Exzellenz in universitärer und außeruniversitä-rer Forschung sind für den zukünftigen Erfolg unserer Region zentral. Wir brauchen eine star-ke Marke Oberösterreich, die hält was sie verspricht!“, so Hummer.

      Schließen