• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      weniger Plastik JA! Aber nicht auf Kosten der regionalen Lebensmittelhändler!

      Wir verwehren uns keineswegs gegen sinnvolle Bemühungen, die Plastikmüllberge zu verringern. Es kann aber nicht sein, diese Aufgabe vorrangig den Lebensmittelhändlern aufzubürden und Pfand für Einweg-Kunststoffflaschen einzuführen. Eine Einführung des ,Gelben Sackes‘ flächendeckend in allen Gemeinden wäre sinnvoller – sowie die gesetzliche Regelung von x-fachen Verpackung von Produkten. So steht Wolfgang Benischko, Obmann des oö.…

      Wir verwehren uns keineswegs gegen sinnvolle Bemühungen, die Plastikmüllberge zu verringern. Es kann aber nicht sein, diese Aufgabe vorrangig den Lebensmittelhändlern aufzubürden und Pfand für Einweg-Kunststoffflaschen einzuführen.

      Eine Einführung des ,Gelben Sackes‘ flächendeckend in allen Gemeinden wäre sinnvoller – sowie die gesetzliche Regelung von x-fachen Verpackung von Produkten.

      So steht Wolfgang Benischko, Obmann des oö. Lebensmittelhandels, den Überlegungen, Pfand für Einweg-Kunststoffflaschen einzuführen, kritisch gegenüber.

      Schließen