• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      Wir entscheiden unsere Zukunft – WB-Team aus Rechberg setzt auf heimisches Know-how und Nahversorgung

      Auf Initiative des Rechberger Wirtschaftsbundes wurde im Sommer 2009 ein neues Nahversorgungskonzept für Rechberg beschlossen und die Arbeitsgemeinschaft Nahversorgung gegründet. Das Konzept befindet sich bereits in der Umsetzungsphase. Für die Pilotphase, die zwei Jahre dauern wird, wurde ein Maßnahmenbudget von 50.000 € beschlossen. An den Kosten beteiligen sich der Wirtschaftsbund, die Gemeinde Rechberg und die Wirtschaftsbetriebe. Das Projekt wurde zudem von der Wirtschaftskammer Perg als hervorragend bewertet. Das Projekt wird im Rahmen des „Nahversorgerförderung-Programmes, Teil 2“ vom Land OÖ, Abteilung Wirtschaft, Ressort LR Viktor Sigl, mit 50% Förderung unterstützt. Das Projekt wurde auch vom Regionalmanagement Mühlviertel (RM) befürwortet. Auch Bürgermeister Johann Thauerböck äußerte sich über die Initiative überaus erfreut. Dem Konzept ging eine Studie mit Intensivinterviews in Rechberg voraus.

      Das Vorhaben wurde in einem Arbeitskreis unter Federführung der Greiner Agentur Perspectra, die bereits in St. Thomas die Nahversorgung gesichert hat, ausgearbeitet. Mit der derzeitigen Versorgung, betreffend Lebensmittelhandel und Gastronomie, sind die Rechbergerinnen und Rechberger zufrieden. An der Sicherung muss aber gearbeitet werden.

      Jetzt dreht es sich darum, Zukunftsideen zu schmieden. Das Konzept sieht eine Stärkung des Handels unter Einbeziehung heimischer Produzenten vor. Die professionelle Umsetzung der Marketingstrategie ist bedeutend. Marketingpartner ist die in Rechberg ansässige Agentur Mag. Frank Witte PR, die die Kommunikationsstrategien mit entwickeln und umsetzen wird.

      Das Aufbringen der Eigenmittel wurde von den Hauptsponsoren, zu denen der Wirtschaftsbund, das Kaufhaus Mayrhofer, der Dorfwirt Raab, der Gasthof Haunschmid, der Reiterhof und die Gemeinde gehören, übriges einstimmig beschlossen. Das Besondere an dem Projekt: Die Steuerungsmaßnahmen gehen zusammen mit Firma Perspectra von Rechberg aus. Vorstandsmitglieder der ARGE Nahversorgung Rechberg sind unter anderem Marianne Mayrhofer, Alfred Raab, Sonja Haunschmid-Fuchs und der Vorsitzende des Wirtschaftsbundes Rechberg, Gerhard Wilging.

      Der stellvertretende Vorsitzende des Wirtschaftsbundes, Martin Ebenhofer, betonte, dass das Vorhaben Nahversorgung auch nach seiner Pilotphase erfolgreich weitergeführt werden müsse. Die Sterne dafür stünden gut.

      Schließen