• News & Events

      Keine Ergebnisse gefunden

    • Sonstige Informationen

        Keine Ergebnisse gefunden

      Alle Suchergebnisse anzeigen

      Wirtschaftsbund Wels zu Gast beim Welser Stempelerzeuger COLOP

      Auf Einladung von Geschäftsführer Ing. Ernst Faber besuchten kürzlich rund 60 Mitglieder des Wirtschaftsbundes Wels den Welser Stempelerzeuger COLOP.

       Im Jahr 1980 von Karl Skopek gegründet, startete zunächst die Produktion in einem kleinen Bauernhof in Fischlham. Bereits 1984 wurde in die heutige Zentrale nach Wels übersiedelt und die Produktionsstätte wesentlich erweitert. In Wels beschäftigt COLOP heute rund 200 Mitarbeiter. Insgesamt sind international mehr als 400 Mitarbeiter für den Stempelerzeuger tätig.

      „COLOP ist heute einer der weltweit führenden Hersteller von modernen Stempelgeräten mit mehr als 120 regelmäßig belieferten Exportmärkten und einer Exportrate von mehr als 98 %“, freut sich Geschäftsführer Ing. Faber über die sehr erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens.

      Ein weltweites Vertriebsnetz wurde durch eigene Vertriebsniederlassungen in einigen Märkten gefestigt, so in Deutschland (1986), in Frankreich (1991), der Slowakei (1992), Tschechien (1993), Rumänien (2001), sowie Spanien (5/2013). Pro Jahr produziert und liefert COLOP mehr als 20 Millionen Stempel und Stempelteile.

       „Um Wels zukunftsfähig zu machen braucht es auch Ideen und Visionen der Wirtschaft. Die Aktivierung der Unternehmer kann dabei nur durch gemeinsame Initiativen erfolgen. Mein besonderer Dank gilt deshalb Ernst Faber und seinem Team, dem ich zu diesem hervorragenden Unternehmen sehr herzlich gratulieren darf“, so Obmann Josef Resch abschließend, der sich wieder mehr Wertschätzung für die Wirtschaft wünscht.

      Schließen